CK-News: Die Tüdelboys – Musikalische Lesung – Hamburger Hymnen in der Kulturdiele Hemmoor

Der Culturkreis Hemmoor e. V. schreibt am 18.01.2016 in seinem Newsletter:

Lachen, singen und auch ein bisschen schwofen: das erwartet euch am 23.01.2016 mit den Tüdelboys

Sie sind mit allen Elbwassern gewaschene – und mit Alsterwasser nachgespülte – Hamburger und sie lieben die Hymnen ihrer Stadt: Die Tüdelboys “sind die erwiesenermaßen älteste Boygroup“ der norddeutschen Tiefebene!
Ihr Ziel: der vielfältigen Musikszene der Hansestadt zu huldigen.

Und dabei geht es um die – nicht mehr, aber auch nicht weniger – „musikalischste“ Stadt der Welt! Im Seesack: 3 Stimmen, 2 Erfolgs-Bücher, 1 Haufen heißer Hamburg-Hits, die jeder kennt, von Maritim bis Rock’n’Roll, amüsante Anekdoten nach Noten und überraschende Hintergrund-Storys!

Tüdelboys

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR
Mitglieder um 1,00 EUR ermäßigt

Anekdoten nach Noten! ErfolgsBuch trifft KultBuch trifft launige LiveMusik in der Kulturdiele Hemmoor!

Die Tüdelboys – das sind der Autor Konrad Lorenz (Bestseller „Rohrkrepierer), der Kulturmanager und Musikjournalist Jürgen Rau (z.B. Universal Music oder Warner Brothers) und der Musiker „Goofie“ Jürgen Frese. Mit reichlich Vorschuss-Lorbeeren treten sie also in Hemmoor an bzw. auf.
Es verspricht, ein sehr lustiger, unterhaltsamer Abend zu werden.
Weitere Informationen auf culturkreis.de oder bei den Tüdelboys.

VORSCHAU auf unsere kommenden Veranstaltungen:

  • 19.02.2016 – Larry Mathews Blackstone, Irish Rock´n Folk, Kulturdiele Hemmoor
  • 12.03.2016 – PanneBierhorst, Zwei Liedermacher par excellence, Kulturdiele Hemmoor
  • 29.04.2016 – Singer-Songwriter (in Planung)
  • 12.08.2016 – Local Heroes Band Contest (in Planung)
  • 02.09.2016 – Willer, Singer-Songwriter (in Planung)
  • 25.09.2016 – Latin Quarter
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>